Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image

Teilnahme-Informationen & Prozesse

Zeitplan | Teilnahmebedingungen | Prozess & E-Mail Kommunikation der WSA Offices | Öffentlichkeitsarbeit

Zeitplan | Teilnahmebedingungen | Prozess & Kommunikation finden Sie unten.

Teilnahmeschluss war am 30. Juni 2019 Wer sich jetzt anmeldet, wird für das Jahr 2020 registriert.

Zeitplan

Zeitplan

April 2019: WSA Call offen - Melden Sie sich hier kostenfrei an!

31. Juli 2019: WSA Call ist geschlossen - alle Anbieter haben maximal zwei weitere Wochen Zeit, um ihre Anträge in der internationalen WSA-Datenbank abzuschließen.

August 2019: Die internationale WSA Online Jury bearbeitet alle eingereichten Lösungen, um die Shortlist auszuwählen.

September 2019: Jury des WSA Germany (Bekanntgabe der Shortlist mit ca. 40 Top-Lösungen)

Oktober 2019: Bekanntgabe der Gewinner WSA-Germany 2019

November - Dezember 2019: Die WSA Online-Jury bewertet die internationalen Einreichungen und erstellt die "WSA-Shortlist". Anschließend entscheidet die internationale "Grand Jury" über den Gewinner des internationalen UN-World Summit Award 2019".

Dezember 2019: Bekanntgabe der Gewinner des "UN-WSA 2019"

Frühjahr 2020: Die WSA-Gewinner werden auf dem WSA Global Congress 2019 vorgestellt und auf der WSA Gala ausgezeichnet.

Teilnahmebedingungen

Der WSA-Germany hat die Aufgabe die besten digitalen Angebote aus Deutschland zu identifizieren, die helfen, die SDGs der UN umzusetzen.

Demzufolge kann nur der Anbieter mit dem Angebot den WSA - Germany gewinnen, der sich dazu bereit erklärt, am internationalen WSA teilzunehmen und die UN-WSA Online Registrierung durchzuführen.

Voraussetzungen

  • Jeder kann am WSA-Germany teilnehmen, sofern das Angebot / die digitale Lösung im Wesentlichen in Deutschland oder von einem/einer Deutschen/Deutschen geschaffen wurde. Indikatoren hierfür sind, dass das Angebot:
    • in Deutschland hergestellt und / oder konzipiert wurde,
    • der Anbieter / die Anbieterin deutsche*r Staatsbürger*in ist.
  • Selbst- & Fremd-Nominierungen sind möglich.
  • Dritte können ebenfalls Angebote nominieren, sofern diese den obigen Bedingungen entsprechen.
  • Das Angebot muss den Gesetzen des Landes der Nominierung entsprechen (insb. Datenschutz, Urheberrecht, Jugendschutz, etc.).
  • Das Angebot muss der UN Charta für Menschenrechte entsprechen.
  • Das Angebot darf keine gewaltverherrlichenden, diskriminierenden, sucht-fördernden Inhalte und / oder Funktionen unterstützen oder beinhalten.
  • Das Angebot / die Lösung muss online sein, bzw. in Benutzung sein, d. h. Konzepte, MVP, PoC, Pilot-Projekte werden nicht bewertet.

Ausschluss

  • Die deutsche Jury und die WSA-Germany Organisation sind nicht verpflichtet:
    • Einreichungen zu bewerten
    • Entscheidungen oder oder Ausschlüsse zu begründen
  • Durch die Einreichung besteht kein Rechtsanspruch auf Bewertung oder Kommentierung.

Kosten

  • Die Nominierung und Teilnahme (Registrierung) am WSA-Germany
  • Die Nominierung und Teilnahme am internationalen UN-WSA

sind kostenfrei.

    • Folgekosten enstehen nicht.
    • Spesen (Reisekosten etc.) werden nicht erstattet.

Aufwand

  • Für die Teilnahme am WSA-Germany genügt das Ausfüllen des Online-Formulars: Dauer ca. 1 Minute.
  • Aufwand für die Gewinner des WSA-Germany am WSA: Dauer ca. 2-6 Std. zum ausfüllen des Onlineformulars und ggf. für eine Präsentation.

Benefits

Die Vorteile sind vielfältig:

  • Anerkennung:
    • Gewinn des "WSA-Germany - Best-of-the_Best of Germany"
    • Gewinn des "UN-WSA-Awards - Best-of-the-Best Worldwide"
  • Aufmerksamkeit: Sichtbarkeit in den Medien, Steigerung der Bekanntheit und Reputation.
  • Vernetzung - Mit anderen Engagierten aus ganz Deutschland und potenziellen Partner*innen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.

Hier noch weitere Vorteile bei der Teilnahmen am UN-WSA

Öffentlichkeitsarbeit

Das WSA Germany Office wird in Abstimmung mit den Nominierten an die Öffentlichkeit kommunizieren.

    • Die Nominierten stellen Texte und Bilder für Presse-, Sponsoring- und Bewertungszwecke zur Verfügung.
    • Jegliche öffentliche Kommunikation bei der die Nominierten genannt werden, wird mit den Nominierten im Vorfeld abgesprochen.
    • Die Urheber- und Nutzungsrechte verbleiben beim Urheber des Angebots.

Prozess & E-Mail Kommunikation

Prozess

WSA GERMANY

  1. Interessenten am WSA-Germany melden sich hier zur Teilnahme am WSA-Germany an.
  2. Die Bewertung der Einreichungen zum WSA-Germany (!) findet in zwei Schritten statt:
    1. Vorauswahl durch ehemalige Jury-Mitglieder und
    2. Bewertung der Vorauswahl durch die aktuelle deutsche Jury*.
  3. Nach der deutschen Jury-Abstimmung, werden die Best-Platzierten des WSA-Germany (je Kategorie ein Angebot) von der WSA-Germany Organisation kontaktiert.
  4. Nach der Zustimmung des Best-Plazierten zur Teilnahme** am internationalen WSA, nominiert der WSA-Germany Office das Angebot in der jeweiligen Kategorie beim UN-WSA (international). -Die offiziell nominierten deutschen UN-WSA Teilnehmer sind jetzt: "Gewinner des WSA-Germany".

UN-WSA

5. Das internationale WSA Office "ICNM" in Salzburg übernimmt nun die Kommunikation und Koordination für den internationalen WSA, im Auftrag der UN.

6. Jetzt beginnt der Anmelde- und Jury-Prozess des Internationalen WSA.


* Die Jury bewertet nach den Kriterien des WSA und wird nach Robert´s Rules of Orders moderiert.**Der Zeitaufwand für die Online-Registrierung für den internationalen WSA beträgt ca. 2-4 Stunden. Arbeitsaufwand für Begründung und Darstellung des Projektes in Englisch.






Neue Deadline für 2019-Nominierte!

Abgabeschluss für die Einreichung der Unterlagen / Ausfüllen des Online-Formulars ist der

Sonntag 27.10.2019

23:59

E-Mail Kommunikation der WSA Offices(!)

zu Punkt 2.1 (links): Vor-Evaluation: Abfrage der formalen Kriterien

In einer Vor-Evaluation werden ausgewählte Angebote aus der Shortlist per E-Mail gemäß den Kriterien des WSA-German - "Formale Kriterien" befragt:

  • MATURITY | STATUS der ANWENDUNG
  • NUTZUNG | Wie stark wird die Anwendung genutzt
  • EFFEKT | Effizienz- & Effektivität-Effekte

zu Punkt 3 (links): Anfrage zur Annahme der Nominierung für den UN-WSA

Per E-Mail werden die Topplazierten befragt, ob sie die Nominierung annehmen und den Registrierungsprozess des UN-WSA durchführen werden.


zu Punkt 4 links: Zusage und Anbieter-Informationen

Nach der Zusage per E-Mail an das WSA-Germany Office. Stellen die nun offiziellen "Gewinner des WSA-Germany" dem WSA-Germany Office die folgende Informationen* für die Anmeldung zur Nominierung beim UN-WSA, zur Verfügung:

  • Einreichende Entität (Univ./Firma/Org.)
  • Vor-& Nachname des Ansprechpartners
  • Telefonnummer des Ansprechpartners
  • E-Mail Adresse des Ansprechpartners
  • Name des Angebots (Deutsch)
  • Name des Angebots (Englisch)
  • URL des Angebot

zu Punkt 5 links: Offizielle Registrierung-E-Mail des UN-WSA

Das WSA Germany Office nominiert die Gewinner des WSA-Germany beim UN-WSA (Eintrag in die WSA Datenbank).

  • Die Nominierten erhalten unverzüglich eine Bestätigung-E-Mail des UN-WSA-Offices. (!) Der Absender ist das ICNM-International Center for New Media** , die E-Mail ist eine TXT-Mail und wirkt wie ein SPAM-Mail -ist sie aber nicht-!
  • In der E-Mail sind alle notwendigen Informationen für die weitere Registrierung der nominierten Angebote enthalten.

Jetzt beginnt der Anmelde- und Jury-Prozess des Internationalen UN-WSA.


*Alle Daten werden lediglich zur Anmeldung des Angebots beim UN-WSA genutzt und gemäß der DSGVO behandelt.** Das ICNM ist der offizielle Organisationsbüro des UN-WSA, mit Sitz in Salzburg.


Information zum UN-WSA Anmeldeformular

(Nur zur Info: Der Zugang zur Datenbank erhalten nur die Nominierten -per E-Mail- !)

Nach der Registrierung durch das WSA-Germany Office beim UN-WSA erhalten die Nominierten eine Registrierungsbestätigung und werden aufgefordert folgende Informationen bereit zu stellen:

1. Producer / Team Info

  • Name
  • Date of birth
  • Job Title
  • Email

2. Project Information

  • (Details siehe links)

3. Option for Uploading additional

  • Files (i.e. PPT)
  • Videos
  • Pictures

Please upload videos, screenshots, powerpoints to visualize the unique value of your digital innovation. PLEASE NOTE: The jury will evaluate your product online and needs to get an idea how your project works and looks, they won´t download applications etc. in the first round to try them, so provide as much material as possible to demonstrate the uniqueness of your digital innovation!

Allowed Filetypes: jpeg, jpg, png, gif, tif, doc, docx, pdf, ppt, pptx, ppsx, xls, xlsx, avi, mp4, wmv | Max Filesize: 8.00 MB). If you want to submit larger files, please host them at a filehoster or your FTP server and provide the download link




Project Information (Details)

  1. Please provide the link to a short video about your solution.
  2. Which problem do you solve with your product?
  3. How do you solve the aforementioned problem with your product?
  4. Provide a short marketing/PR text about your solution.
  5. Stage of Product/Solution
  6. Why should your solution be selected as WSA winner? What´s your USP?
  7. Competition/Comparison - Who is doing something similar?
  8. What´s your target group/people addressed?
  9. What measures do you set to reach your target group/community addressed?
  10. Tell us more about your team!
  11. When was your company/organisation founded?
  12. Metrics of achievement
  13. Tell us more about the local context of your solution.
  14. Which key technologies are you using ?
  15. Is your technical solution open source?
  16. Sustainability/ Business Model.
  17. Please share some information if and how the jury members can test your solution
  18. Has your product already won other awards or recognitions?
  19. What´s next? What are your next plans and steps?